Projekte 2015

 

- November 2015

 

"Dagegen“ bei der Nacht der Jugend

(10.11.2015)

Im Rahmen der "Nacht der Jugend" trat unsere Jugendtheatergruppe im Bremer Rathaus mit dem Satirestück "Dagegen" auf und machte somit auf die Ausländer- und Flüchtlingssituation aufmerksam.

_________________________________________________

 

"Schnittpunkte" im Strukturierten Dialog

(10.09.2015)

Im Rahmen des Programms "Strukturierter Dialog" organisierte unser Verein, in Zusammenarbeit mit dem Jugendring Bremen, eine Diskussionsrunde zwischen unseren Jugendlichen Teilnehmern und Menschen aus Politik, Bildung und Wirtschaft. Neben den gezeigten Szenen und Filmsequenzen aus dem Stück "Schnittpunkte" wurden konträre Themen wie z.B."Talent und Talentfrei", "Muse und Schweinehund", "Leben und Tod", etc. diskutiert.

_________________________________________________

 

- Oktober 2015

 

"Du bist was besonderes" im Theater am Goetheplatz

(23.10.2015)

Im Rahmen des "Studienauftakts" der Universität Bremen traten unsere Jugendlichen auf der größten Bühne der Stadt Bremen, auf der Bühne des Theaters am Goetheplatz, auf und zeigten zwei Szenen aus dem Stück "Du bist was besonderes". Zudem moderierte unsere Teamer Katja und Arwid die komplette Veranstaltung.

 

"Du bist was besonderes" auf dem Bremer Freimarkt

(18.10.2015)

Im Rahmen des "Zivilcourage Abends" der Organisation "Zeig-Courage" traten unsere Jugendlichen am Sonntag, dem 18. Oktober 2015 im Hansezelt des Freimarkts mit Ausschnitten des Stücks "Du bist was besonderes" auf.

_________________________________________________

 

- August 2015

 

Kinderfest in Achim

(27.08.15)

Am 27. August trat unser Haus mit einem Stand und Live-Performance beim Kinderfest in Achim auf. Mit seinem Animationsprogramm überraschte das Team um unsere Teilnehmer und Teamer sowohl Kinder als auch Erwachsene.

 

Workshopserie in Grafrath/ Bayern

(14.-22..08.15)

Zwei unserer Teamer machten aktiv bei der Workshopserie, organisiert von der JunOst e.V., mit. Hier lernte man neue Techniken in der Kinder- und Jugendarbeit im Bezug auf künstlerische Arbeit kennen. Zudem wurden hier auch neue internationale Kontakte geknüpft.

_________________________________________________

 

- Juni 2015

 

"Dagegen + BMZ

(25.06.2015)

Im Rahmen der "ZukunftsTour" des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) traten unsere Jugendlichen am Donnerstag, dem 25. Juni 2015 um 20:00 Uhr in der eigenen Spielstätte mit dem Stück Dagegen auf. Im Anschluss gab es eine anregende Diskussion zum Theam Migranten, Flüchtlinge und das "Anders"-sein.

 

Fachkräftebegegnung in USA

(07.-17.06.15)

Vom 07. - 17. Juni reiste eine 7-köpfige Gruppe nach Amerika und hatte vor Ort seine erste Fachkräftebegegnung. Es wurden die Städte New York und Washingtong D.C. besucht - in beiden Orten wurden anhand künstlerischer Arbeiten Seminare abgehalten.

_________________________________________________

 

- April 2015

 

Fahrt nach Weißrussland

(16.04.-27.04.15)

Es ist eine Rückbegegnung von dem Jugendprojekt der im Januar 2015 in Bremen stattgefunden hat. Während der Begegnung sind Freundschaften entstanden und so möchten die Jugendlichen deren Freunde in Weißrussland besuchen und bei deren Theater-Jubiläum ein eigenes Theaterstück aufführen.

_________________________________________________

 

- Januar 2015

 

Bilaterale Jugendbegegnung in Bremen

(03.-12.01.2015)

Unsere bilaterale Jugendbegegnung mit unserem starken Partner aus Baranovichi/ Weißrussland. Neue Choreografische Elemente wurden in Workshops gelernt. Die internationale Gesinnung und der Völkerverständigungsgedanke wird durch solche Maßnahmen gefördert.

 

Kultur on Tour 2015

(02.01.2015 - 11.01.2015)

Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen, Beirat Bremen-Mitte

 

Spielstädte(n): Gemeindehaus der St. Stephanigemeinde

 

Unsere Projektpartner kamen aus folgenden Ländern:

Minsk, Weißrussland und Litauen

 

Wir zeigten: "Schneewittchen und die 7 Zwerge"

 

Aufführungen: 06., 07., 08., 09. Januar

In diesem Jahr erhielten wir unterstützung bei Umsetzung unserer Projekte durch:

Integration durch Kunst e.V.

Faulenstr. 44-46

28195 Bremen

Tel.: +49 (0) 421 169 83 965

Email: info@integrationdkunst.de